Archiv für das Jahr: 2009

Lebensmittel mit geschützter Geographie

Beitrag von Ulrich Ermann, 17. Dezember 2009

Inzwischen befinden sich 75 Lebensmittel aus Deutschland im Club der Produkte mit geschützter geographischer Herkunft nach EU-Recht. Für weitere 22 liegen Anträge bei der EU-Kommission vor, darunter fünf regionale Wurstspezialitäten.

Klimawandel und Wintersport in Mittelgebirgen

Beitrag von Christoph Schneider, Tobias Sauter und Björn Weitzenkamp, 26. November 2009

Schwierige Zeiten für die Skigebiete: Mit dem Klimawandel ist ein Verlust an Schneesicherheit verbunden. Noch rechnen sich touristische Investitionen in den Hochlagen deutscher Mittelgebirge. Doch bereits Mitte dieses Jahrhunderts wird es dort eng für kommerziellen Wintersport.

Nichteheliche Geburten im regionalen Vergleich

Beitrag von Sebastian Klüsener und Michaela Kreyenfeld, 22. Oktober 2009

Fast 20 Jahre nach der deutschen Einheit existieren weiterhin gravierende Unterschiede im generativen Verhalten zwischen Ost- und Westdeutschland. Insbesondere sind ostdeutsche Mütter deutlich häufiger unverheiratet, wenn sie ein Kind bekommen, als westdeutsche Frauen.

Cross Border Leasing – Riskante Geschäfte mit öffentlichem Eigentum

Beitrag von Dirk Hänsgen und Judith Miggelbrink, 24. September 2009

Zwischen 1995 und 2003 hatten zahlreiche deutsche Städte und Zweckverbände das Cross Border Leasing als vermeintlich risikofreie Möglichkeit zur Aufbesserung ihrer Finanzen entdeckt. In der gegenwärtigen Finanzkrise werden die Risiken dieses Geschäftsmodells zur finanziellen Bedrohung einzelner Kommunen. Die aktuelle Deutschlandkarte zeigt, wo Verkehrsinfrastruktur, Wasserver- und -entsorgungsanlagen, Messehallen und Krankenhäuser langfristig an US-Investoren verleast worden sind.

West-Ost-Wanderung – Attraktive Zuzugsinseln in Ostdeutschland

Beitrag von Günter Herfert, 27. August 2009

Die zwei Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer waren durch dynamische innerdeutsche Wanderungsprozesse gekennzeichnet. Neben den nach wie vor dominierenden Ost-West-Wanderungen gibt es auch einen starken Zuzug aus dem Westen in den Osten. Aktuelle Graphiken und Karten belegen, es sind überwiegend junge Personen, die in ganz bestimmte ostdeutsche Regionen ziehen – die „Zuzugsinseln“.

Kulturorchester in Deutschland

Beitrag von Stephan Schulmeistrat, 30. Juli 2009

Die Orchesterkultur zählt seit jeher zu den bedeutenden Bereichen des Musiklebens in Deutschland. Ensembles wie die Berliner Philharmoniker, die Sächsische Staatskapelle Dresden oder die Münchener Philharmoniker gehören zu den international renommiertesten Ensembles und begeistern Musikliebhaber in der ganzen Welt. Dennoch sehen die Berufsorchester in Deutschland einer ungewissen Zukunft entgegen, denn spätestens 2010 wird die Finanz- und Wirtschaftskrise auch die öffentlichen Haushalte erreichen.

Rechte Ideologie und Gewalt in Deutschland

Beitrag von Sebastian Schipper, 2. Juli 2009

Die Zahl politisch motivierter Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund hat 2008 einen neuen Höchststand erreicht. Beim Rechtextremismus handelt es sich um ein gesamtdeutsches Phänomen: Dies belegen aktuelle Karten und Graphiken zum Wahlverhalten, zu Fremdenfeindlichkeit, zu Straftaten und Todesopfern rechter Gewalt. Es treten jedoch deutliche regionale Unterschiede auf.

Zuschauermagnet Fußball-Bundesliga

Beitrag von Christian Hanewinkel, 11. Juni 2009

Fast 13 Millionen Fußballzuschauer strömten in der Saison 2008/09 in die Stadien der höchsten deutschen Spielklasse – ein neuer Rekord in der 46-jährigen Geschichte der Bundesliga. Auch die Zahl der verkauften Dauerkarten erreichte mit 432.000 einen neuen Spitzenwert. Aktuelle Karten und Hintergrundinformationen verdeutlichen, wo und wie die steigende Zuschauerresonanz zustande kam. Ein Ranking mit überraschenden Spitzenreitern und Schlusslichtern.

Lehrstellensituation - Trotz Besserung keine Entspannung

Beitrag von Volker Bode und Joachim Burdack, 7. Mai 2009

Die aktuellen Karten zur Lehrstellensituation zeigen ein regional sehr differenziertes Bild. Während in Ostdeutschland weiterhin zu wenig betriebliche Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, drängen im Westen nach wie vor viele Schulabgänger auf den Lehrstellenmarkt.

Fachkräftemangel im Maschinenbau

Beitrag von Michael Plattner, 8. April 2009

Trotz Wirtschaftskrise und ansteigender Arbeitslosenzahlen ist der Ruf nach Fachkräften im Maschinenbau nicht verstummt. Die Deutschlandkarten zeigen, wo die Branche durch fehlende Facharbeiter und Ingenieure besonders stark betroffen ist.

Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland

Beitrag von Bastian Lange und Christian Rost, 17. März 2009

Seit einigen Jahren erlebt die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland einen enormen Bedeutungszuwachs. Eine Million Erwerbstätige erwirtschaften derzeit einen Jahresumsatz von 132 Milliarden Euro in fast 240.000 Unternehmen. Gerade den kleinen kreativen Betrieben werden dynamische Wachstums-, Beschäftigungs- und Innovationspotenziale zugesprochen. Aktuelle thematische Karten vermitteln einen deutschland- weiten Überblick sowie die spezifische Situation in Sachsen.

Kleinkinderbetreuung im regionalen Vergleich

Beitrag von Tim Leibert, 8. Januar 2009

Eine gut ausgebaute Kindertagesbetreuung wird für eine moderne und flexible Lebensgestaltung zunehmend wichtiger. Die starken Unterschiede bei der Kleinkinderbetreuung in den Bundesländern hat der IfL-Experte Tim Leibert im Beitrag 2 (11.2008) 12 aufgezeigt. Der aktuelle Beitrag verdeutlicht die Situation auf der kommunalen Ebene.