Schlagwort-Archiv: Schrumpfung

Zunehmende Rückwanderung von Arbeitskräften nach Ostdeutschland

Beitrag von Robert Nadler und Mirko Wesling, 13.12.2013

In jüngster Zeit wandern immer weniger ostdeutsche Beschäftigte in den Westen ab. Gleichzeitig kehren immer mehr Ostdeutsche in ihre Heimatregionen zurück – unter ihnen viele junge, gut ausgebildete Fachkräfte. Aktuelle Deutschlandkarten zeigen diese Verschiebungen. Die Beweggründe für die Rückwanderung sind vielschichtig.

Bevölkerungsentwicklung – Schrumpfung auch im Westen angekommen

Beitrag von Günter Herfert und Frank Osterhage, 25. Januar 2011

Die demographische Schrumpfung ist im Westen Deutschlands angekommen. Aktuelle Deutschlandkarten dokumentieren das überraschende Ausmaß des regionalen Strukturwandels und die beeindruckende Dynamik. Sie zeigen zudem ein ungewohntes Raummuster: Neben prosperierenden Metropolregionen sind bereits große Teile Westdeutschlands vom Schrumpfungsprozess betroffen. Als Folge zeichnet sich ab, dass die Kluft zwischen wirtschaftlich starken und schwachen Regionen zunimmt.

Bevölkerungsentwicklung – Wachsende Polarisierung in Ostdeutschland

Beitrag von Günter Herfert, 29. Februar 2008

Horrorbilder wie „Einwohnerkannibalismus“ oder Negativszenarien wie „Dem Osten laufen die Ossis weg“ bis hin zu völlig irrationalen Wunschvorstellungen über ein Bevölkerungswachstum prägen den öffentlichen Diskurs zum demographischen Wandel in Ostdeutschland. Fakt ist, dass in diesem Teil Deutschlands ein sehr dynamischer demographischer Schrumpfungsprozess stattfindet. Gleichzeitig stabilisieren sich – wie die aktuelle Karte belegt – einzelne Wachstumsinseln als Ausdruck zunehmender Polarisierung.