Nationalatlas aktuell für die Schule


Seit Herbst 2013 bietet das IfL didaktisches Material zu Deutschland und Europa für den Geographieunterricht an. Die von Fachlehrerinnen und -lehrern gemeinsam mit dem IfL entwickelten Medien sind als Ergänzung und thematische Vertiefung zu den vorhandenen Lehrmaterialien konzipiert und können frei für den Unterricht genutzt werden.
Im Mittelpunkt steht immer eine thematische Karte, je nach Lehrinhalt ergänzt um Fotos, Satelliten- und Luftbilder, Blockbilder, Grafiken und Tabellen. Begleittexte erläutern Sachhintergründe und Unterrichtsbezüge - die Arbeitsblätter zur Unterrichtsgestaltung runden das Angebot ab.

Die Apfelblüte – ein Indikator für den Klimawandel?

Unterrichtsmaterial für Gymnasien für 2 Unterrichtsstunden in den Jahrgangsstufen 8-10
Beitrag von Christine Wenzel, 20.03.2015

Mit der Apfelblüte beginnt der Frühling. Langfristige Analysen und Karten von Klimaforschern belegen: In vielen Regionen Deutschlands setzt die Apfelblüte immer früher ein. Ist dies ein Anzeichen für einen Klimawandel?

 

 


„Geld schießt keine Tore“ – oder doch?

Unterrichtsmaterial für Gymnasien für 2 Unterrichtsstunden in den Jahrgangsstufen 8-10
Beitrag von Hendrik Förster, 17.12.2014

In der Fußball-Bundesliga gilt schon seit vielen Jahren: Erfolg ist käuflich. In den vergangenen Spielzeiten zeigten die Investitionssummen von Fußballklubs vor Saisonbeginn und die Marktwertanalysen ihrer Spieler, dass derjenige am Ende ganz oben steht, der am meisten Geld für Spielertransfers ausgegeben und den wertvollsten Kader besitzt. Wenn aber im Fußball Geld maßgeblichen Anteil am Erfolg hat, stellen sich die folgenden geographischen Fragen. 1. Welche Zusammenhänge lassen sich zwischen dem Sitz von erfolgreichen Großunternehmen und erfolgreichem Fußball nachweisen? 2. Welche Regionen in Deutschland sind wirtschaftlich besonders stark und haben dann auch erfolgreiche Fußballvereine? Und umgekehrt: Welche Regionen sind wirtschaftsschwach und können nur wenig erfolgreichen Bundesligafußball bieten? Gibt es vielleicht doch Ausnahmen? 3. Welcher Zusammenhang besteht zwischen erfolgreichem Fußball und Zuschauerresonanz?


Naturgefahren durch Hochwasser – das Beispiel Oder

Unterrichtsmaterial für Gymnasien für 4 Unterrichtsstunden in der Jahrgangsstufe 9
Beitrag von Norma Kreuzberger, 24.09.2013

Hochwasserereignisse in Flusslandschaften nach Starkregen im Quellgebiet oder als Folge der Schneeschmelze treten regelmäßig auf, werden jedoch durch die Umgestaltung der Landschaft durch den Menschen zur Bedrohung für die in den Flusslandschaften lebenden Menschen. Ein besonders gefährdetes Gebiet stellt die Flusslandschaft der Oder dar. Die zentrale Frage der Unterrichtseinheit lautet: War das Hochwasserereignis an der Oder 2010 eine Naturkatastrophe?


Klimawandel und Wintertourismus im deutschen Mittelgebirgsraum – das Beispiel Sauerland

Unterrichtsmaterial für Gymnasien für 4 Unterrichtsstunden in der Jahrgangsstufe 9/10
Beitrag von Dieter Engelmann und Wolfgang Gerber, 24.09.2013

Das Sauerland ist eine gute Beispielregion für Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf den Wintertourismus, weil sie all die Probleme aufweist, die damit in Zusammenhang gebracht werden können. In dieser Region, deren wirtschaftliche Ausrichtung stark auf den Wintertourismus und auf eine spezielle Wintersportinfrastruktur bezogen ist, sind Fragen wie „Welche Folgen wird der Klimawandel für den Wintersport in den Mittelgebirgen haben?“ oder „Lohnen sich überhaupt noch Investitionen in den Wintersport?“ bzw. „Was ist zu tun, um bei den erwarteten Auswirkungen des Klimawandels das Sauerland auch weiterhin als attraktive Touristenregion zu erhalten?“ von existenzieller Bedeutung.