Schlagwort-Archiv: Arbeitsmarkt

Alterung und Stillstand auf dem Arbeitsmarkt

Beitrag von Tim Leibert, 12.05.2021

Das Jahr 2020 markiert eine Zäsur in der Entwicklung der Erwerbstätigkeit in Deutschland. Durch die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie ist die Zahl der Erwerbstätigen mit Wohnort im Inland zum ersten Mal seit 2006 gesunken. Gleichzeitig hat sich der seit 2012 anhaltende Rückgang der Zahl der Selbstständigen weiter verstärkt. Das Statistische Bundesamt betont jedoch, dass der Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt aus demografischen Gründen auch ohne die Pandemie in den nächsten Jahren zum Stillstand gekommen wäre. Aktuelle Deutschlandkarten machen deutlich, welche Entwicklungen dieser Einschätzung zu Grunde liegen.

Zunehmende Rückwanderung von Arbeitskräften nach Ostdeutschland

Beitrag von Robert Nadler und Mirko Wesling, 13.12.2013

In jüngster Zeit wandern immer weniger ostdeutsche Beschäftigte in den Westen ab. Gleichzeitig kehren immer mehr Ostdeutsche in ihre Heimatregionen zurück – unter ihnen viele junge, gut ausgebildete Fachkräfte. Aktuelle Deutschlandkarten zeigen diese Verschiebungen. Die Beweggründe für die Rückwanderung sind vielschichtig.

Jugendarbeitslosigkeit – eine Herausforderung für Europa

Beitrag von Volker Bode und Joachim Burdack, 19. Dezember 2012

Ein misslungener Start ins Berufsleben kann zu Resignation und Perspektivlosigkeit führen. Die Arbeitslosigkeit junger Menschen stellt deshalb ein gravierendes gesellschaftliches Problem dar. Während in Deutschland die Jugendarbeitslosigkeit in den letzten Jahren deutlich abgenommen hat, erreicht sie in vielen anderen europäischen Ländern dramatische Ausmaße. Experten warnen bereits vor „Europas verlorener Generation“.